Rumpis Astroseite

..........aus Hamm

aktuelles

              

Pferdekopfnebel

vom 08.01.2016

Webcam

Sternwarte_live

Allskycam

Information



Der Bau einer Teleskopheizung wurde in Angriff genommen, um nicht bei Wind und Wetter bzw. Frost andauernd den Spiegel freiföhnen zu müssen. 





Als erstes habe ich vorsichtig die Spinne entfernt , 

um an den Übertäter zu kommen. Den Fangspiegel




Den ersten Versuch startete ich mit Heizmanschetten.

Da mir die Anschlusskabel jedoch zuviel Platz 

beanspruchten und es Probleme mit dem Sensor gab

entschied ich mich dann doch zu der Variante mit

 Heizwiderstände.



Die Drähte des Sensor und der Widerstände wurden

dann säuberlich übereinander gelegt, mit Sekunden-

kleber fixiert und schließlich mit schwarzen Isoband

abgedeckt. Das ganze wurde dann in Isoluftpolster

eingepackt und mit schwarzen Isoband umklebt.



Das Leitrohr war absolut kein Problem.

Heizmanchette draufkleben, etwas Isoluftpolster

drüber, und schon war die Sache gegessen :)

Gesteuert wird die Manchette über den Sensor am

Fangspiegel. Hat sich bis jetzt gut bewährt.......

allerdings auch einen Haken, ohne Newton keine 

Leitrohrheizung. Muss mal schauen, ob es den Fühler

irgendwo auch separat zu kaufen gibt.



Als nächstes ging es an die Steuerung.

Nach lagem Suchen im Internet, stieß ich dann auf

das Temperaturregler-Modul H-TRONIC TSM125.

Als Gehäuse musste eine alte Diaschachtel herhalten.

Passt 100%ig. Links die Buchse für die Spannungs-

versorgung und oben die beiden Ausgänge für die

Spiegel- und Leitrohrheizung. Das ganze mit Isoband

fixiert und mittels Klettband am Tubus befestigt.


.........nach einiger Zeit hatte ich einige Möglichkeiten die Heizung ausgiebig zu testen. Fazit: es gibt reichlich Probleme. Beim Einschalten der Heizung macht das Guiding was es will.

Was habe ich nicht alles ausprobiert um das Problem in den Griff zu kriegen....separates Netztei, andere Steckdose (Stromkreis), Steuerung vom Tubus entfernt (wegen eventueller Streuungen)

Ich werde weiter testen und meine Erfahrungen weiterhin hier veröffentlichen. Vielleicht hat der eine oder andere auch diese Probleme und kann sich hier ein paar Tipps holen.....